Förderung

Neues zur Förderung

In der Herbstmitgliederversammlung 2012 wurde erstmals darüber berichtet, dass der Sportausschuss des StSC an einer Neuausrichtung der Förderung seiner Leistungssegler arbeitet. Die Mitgliederversammlung hatte damals klar zum Ausdruck gebracht, dass sie diese Neuausrichtung unterstützt.

Seit 2004 hatte die Arbeitsordnung 6.4.1 das Ziel, die Teilnahme an hochrangigen Regatten zu fördern wie Kieler Woche, Deutsche-, Europa- oder Weltmeisterschaften.
Diese Zielrichtung erschien uns nicht mehr zeitgemäß. Daher wurde die Arbeitsordnung nun völlig neu verfasst und vom Vorstand verabschiedet. Sie ist ab der Saison 2014 gültig.

Hier geht es zur neuen Arbeitsordnung 6.4.1

In Kurzform aber schon hier die wesentlichen Änderungen:

Generell möchten wir also zukünftig die Regatta-Ausgaben von wesentlich weniger Seglern (ohne oder mit geringem eigenem Einkommen) mit deutlich höheren Beträgen fördern.

Schon für die abgelaufene Saison 2013 (noch nach dem alten Schema bezuschusst) wurde beschlossen, die zu verteilende Summe von 1500 € auf 2000 € zu erhöhen. Der Verein hofft aber auch darauf, dass Segler mit eigenem Einkommen z.B. ihre von der Stadt Stuttgart erhalten Zuschüsse in diesen Topf spenden, so dass der Verein die Fördersumme in Zukunft weiter erhöhen kann. Wie bisher wird die auszuschüttende Summe jährlich nach Kassenlage neu festgelegt. Allerdings wird dies zukünftig erst zu Beginn des Folgejahres geschehen, so dass auch die Auszahlung dieser Gelder 2-3 Monate später als bisher erfolgt.

Peter Wiedemann