Arbeitsordnung 6.4.1

6.4.1 Förderung des Leistungssegelns (gültig ab 2016)

A)   Förderung durch Clubmittel

Junge leistungsorientierte Regattasegler des StSC können für ihre Teilnahme an Ranglistenregatten durch Clubmittel finanziell unterstützt werden.
Über die Vergabe von Mitteln aus dem Clubhaushalt, in der Regel aus dem Überschuß des Ressorts „Ausbildung und Förderung“ und eingehender Spenden, entscheidet der geschäftsführende Vorstand nach Beratungen mit dem Sportausschuss.
Neben den dargestellten grundsätzlichen Förderungsregeln kann der geschäftsführende Vorstand aufgrund besonderer Leistungen über weitergehende finanzielle Förderungen jeglicher Art entscheiden. Ein Rechtsanspruch der Segler auf Förderung besteht nicht.

 

Voraussetzungen:

 

Was wird bezuschusst?

Die Bezuschussung orientiert sich an den tatsächlich angefallenen Kosten. Die hier genannten Pauschalen werden nicht ausbezahlt, sondern dienen nur als Berechnungs-Grundlage für die Bezuschussung. Diese wird entsprechend der zur Auszahlung zur Verfügung stehenden Mittel anteilig gekürzt.
Folgende Ausgaben gehen in die Bezuschussung ein:

Alle Ausgaben werden mit einem Ergebnis-orientierten Multiplikator erhöht:

 

Pflichten der Segler:

Spätestens am 30.November müssen die Segler ein vollständig ausgefülltes Formblatt mit allen Daten zu ihren Regatten einreichen. Dieses Formblatt steht hier zum Download bereit.

 

B)   Förderung durch externe Mittel

Zuschüsse für Mitglieder, die namentlich von uns bei Zuschussträgern außerhalb des StSC beantragt wurden, gehen bei Eingang direkt an die Mitglieder weiter.

Der StSC bittet jedoch darum, je nach Möglichkeit die externen Mittel dem Verein zu spenden, um den Förderungs-Spielraum des StSC zu vergrößern.

Dafür ist hier die entsprechende Absichtserklärung als E-Mail vorbereitet.